Bundesliga NachrichtenTransfers

Medien: Borussia Dortmund ist an Werder-Stürmer Franco di Santo dran

Medien: Borussia Dortmund ist an Werder-Stürmer Franco di Santo dran
Foto: Live4Soccer(L4S) / Flickr (CC BY-ND 2.0)

Die Wechselgerüchte rund um Werders Stürmer Franco di Santo wollen einfach nicht abreißen. Der 26-jährige wurde zuletzt mit zahlreichen nationalen und internationalen Vereinen in Verbindung gebracht, nun soll auch Borussia Dortmund an dem Argentinier dran sein.

Mit 12 Toren in 19 Spielen ist Franco di Santo nicht nur der Top-Torschütze bei Werder Bremen sondern gehört auch zu den besten Stürmern in der Bundesliga. Der Argentinier hat in seiner zweiten Saison bei Werder Bremen den Durchbruch geschafft und wird bereits seit geraumer Zeit mit zahlreichen Bundesligisten in Verbindung gebracht. Neben Bayer Leverkusen, dem VfL Wolfsburg, Borussia Mönchengladbach soll nun auch Borussia Dortmund seine Fühler nach dem 26-jährigen ausstrecken. Laut der Bild soll di Santo eine echte Option für die BV-Offensive in der kommenden Saison sein. Dieser selbst äußerte sich zu letzt wie folgt über seien Zukunft: „Wenn, dann würde ich zu einem besseren Verein gehen. Es ist immer ein Plus, Europacup zu spielen. Das ist immer ein Anreiz und wichtig. Jeder will europäisch spielen.“

Werder-Manager Thomas Eichin dementierte jedoch umgehen die Gerüchte rund um den BVB: „Es liegt nichts aus Dortmund vor. Vor Saisonende wird da keine Entscheidung fallen. Nach der Saison reden wir wieder. Bis dahin passiert nichts.“

Di Santo hat noch einen laufenden Vertrag bis zum Sommer 2016 in Bremen, sollte man diesen nicht verlängern können, was man bereits seit Monaten versucht, scheint ein Verkauf im Sommer nicht ausgeschlossen zu sein. Der aktuelle Marktwert des Stürmers liegt derzeit laut transfermarkt.de bei 7,5 Millionen Euro. Erst vor kurzem wurde bekannt, dass mit Davie Selke ein Angreifer Bremen am Ende der Saison in Richtung RB Leipzig verlassen wird. Es wird spannend zu sehen ob man auch den zweiten Stürmer ziehen lassen muss bzw. wird.

Tags

Related Articles

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.