Bundesliga Nachrichten

Daniel Ginczek kann den VfB Stuttgart für 15 Millionen Euro vorzeitig verlassen

Daniel Ginczek kann den VfB Stuttgart für 15 Millionen Euro vorzeitig verlassen
Foto: Franconia / Wikipedia (CC BY-SA 3.0)

Bereits seit Tagen machen Gerüchte die Runde Daniel Ginczek könnte den VfB Stuttgart vorzeitig verlassen, der 24-jährige Stürmer hat zwar noch einen laufenden Vertrag bis zum Sommer 2018 bei den Schwaben, doch danke einer festgeschriebenen Ausstiegsklausel in Höhe von 15 Millionen Euro wäre ein Wechsel bereits in der Winterpause möglich. Borussia Dortmund soll an dem kantigen Mittelstürmer interessiert.

Mit vier Toren und drei Vorlagen ist Daniel Ginczek aktuell der Topscorer beim VfB Stuttgart, die Frage ist nur wie lange der 24-jährige noch für die Schwaben auf Torejagd gehen. Bereits seit Monaten wird der Stürmer mit Borussia Dortmund in Verbindung gebracht, der Vertrag des U21-Nationalspielers läuft zwar noch knapp drei Jahre bis zum Sommer 2018, doch laut dem kicker enthält dieser eine festgeschriebene Ausstiegsklausel die es Ginczek ermöglich ab 2016 den VfB für 15 Millionen Euro vorzeitig zu verlassen.

Hauptgrund für einen vorzeitigen Abschied aus Stuttgart dürfte die fehlende sportliche Perspektive sein, beim BVB winkt dem 1,91m großen Stürmer das internationale Geschäft. Besonders bitter ist die Tatsache, dass Ginczek erst im Sommer 2014 zum VfB wechselte. Ein Wechsel nach Dortmund wäre auch ein Comeback für Ginczek, dieser schaffte einst den Sprung von der U17 zu den Profis, ehe es ihn 2013 zum 1. FC Nürnberg verschlug und von dort aus zum VfB Stuttgart.

Es wird spannend zu sehen ob der BVB tatsächlich 15 Millionen Euro für Ginczek bezahlt, sein aktueller Marktwert beläuft sich laut transfermarkt.de derzeit nur auf 3 Millionen Euro. Ginczek soll jedoch der absolute Wunschspieler von Thomas Tuchel sein., darüber hinaus verfügt Dortmund aktuell mit Pierre-Erick Aubameyang und Adrian Ramos nur über zwei etatmäßige Angreifer.

Tags

Related Articles

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.