Bundesliga NachrichtenVerletzungs-Update

FC Bayern: Robbery steht kurz vor dem Comeback

Bundesliga Nachrichten
Foto: struppi0601 / pixabay

Gute Nachrichten für den FC Bayern München und Arjen Robben, der 31-jährige Niederländer ist nach seiner Adduktorenverletzung heute wieder in das Mannschaftstraining bei den Münchnern eingestiegen. Auch Franck Ribery könnte nach der Länderspielpause wieder mit dem individuellen Training beginnen.

Beim FC Bayern München läuft es derzeit mehr als rund, mit acht Siegen in achte Bundesligaspielen und zwei Auftakterfolgen in der UEFA Champions League hätte man sportlich betrachtet keinen besseren Start in die neue Saison erwischen können. Auch in Sachen Verletzungen läuft es immer besser, mit Arjen Robben ist heute ein Leistungsträger wieder ins Mannschaftstraining eingestiegen. Robben zog sich Anfang September eine Adduktorenverletzung zu und fiel damit knapp vier Wochen aus. Robben dürfte nach der Länderspielpause sein Comeback in der Bundesliga feiern sagte Vorstandschef Karl-Heinz Rummenigge gestern nach dem 5:1-Erfolg gegen Borussia Dortmund: „Bei Arjen hoffe ich, dass er nach der Länderspielpause wieder einsteigen kann“.

Auch Franck Ribery scheint (endlich) auf dem Weg der Besserung zu sein, der Franzose fällt mit einer Sprunggelenksverletzung bereits seit März dieses Jahres aus und soll demnächst wieder mit dem Training beginnen. Bayern-Coach Pep Guardiola äußerte sich wie folgt dazu: „„Nach der Länderspielpause hoffe ich, dass Franck anfangen kann, auf dem Platz zu trainieren“. Ribery soll sich laut Rummenigge bereits wieder im Lauftraining befinden.

Tags

Related Articles

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.