Bundesliga Nachrichten

Borussia Mönchengladbach: Patrik Herrmann erleidet einen Kreuzbandriss

Bundesliga News
Foto: jarmoluk / pixaybay

Bittere Nachrichten für Borussia Mönchengladbach und Patrick Herrmann, der deutsche Nationalspieler hat sich laut Angaben des Vereins einen Kreuzbandriss zugezogen und wird damit mehrere Monate verletzungsbedingt ausfallen. Wie lange hängt vom Heilungsverlauf der Rehamaßnahmen ab teilten die Fohlen gestern mit.

Schock für Borussia Mönchengladbach, die Fohlen werden auf unbestimmte Zeit auf Mittelfeldspieler Patrick Herrmann verzichten müssen. Wie die Gladbacher gestern offiziell bestätigt haben, hat sich der 24-jährige Herrmann einen Riss des hinteren Kreuzbandes im linken Knie zugezogen. Mannschaftsarzt Stefan Hertl äußerte sich wie folgt dazu: „Nach Rücksprache mit mehreren Kniespezialisten haben wir uns dazu entschieden, zum jetzigen Zeitpunkt von einem operativen Eingriff abzusehen. Patrick wird sich in den kommenden vier Wochen erst einmal eigenständig intensiven Rehabilitationsmaßnahmen unterziehen. Danach werden wir mit dem Verein und dem Spieler über das weitere Vorgehen entscheiden“.

Besonders bitter ist die Tatsache, dass man derzeit noch nicht abschätzen kann wie lange Herrmann tatsächlich ausfallen wird. Sollte der Heilungsverlauf in den kommenden vier Wochen nicht gut verlaufen, wird sich der 24-jährige aller Voraussicht nach operiert. In diesem Fall wird er mindestens sechs Monate fehlen. Sollte die Reha ohne OP verlaufen, ist auch eine frühere Rückkehr durchaus möglich. Ein Einsatz in diesem Kalenderjahr ist jedoch äußerst unwahrscheinlich.

Tags

Related Articles

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.