BundesligaBundesliga Nachrichten

Benedikt Höwedes liebäugelt nach wie vor mit einem Wechsel nach England

Bundesliga News
Foto: jarmoluk / pixaybay

Diese Meldung wird den Fans auf Schalke alles andere als gefallen, Kapitän Benedikt Höwedes wird bereits seit geraumer Zeit mit einem Wechsel ins Ausland in Verbindung gebracht und nun hat der 27-jährige die Gerüchteküche mit seinen eigenen Aussagen weiter angeheizt.

Bundesliga, Premier League oder Primera Division? Die Frage nach der besten Fußball-Liga der Welt spaltet die Gemüter. Geht es nach S04-Kapitän Benedikt Höwedes, gehört England definitiv zu den Top 3 Ligen, der 27-jährige könnte sich gut vorstellen zukünftig auf der Insel zu spielen. In der BILD Zeitung äußerte sich der Weltmeister wie folgt dazu: „Das Ausland reizt mich weiterhin – England ist da sicher eine interessante Variante“.

Höwedes wird bereits seit geraumer Zeit mit mehreren englischen Vereinen in Verbindung gebracht, vor allem die Tottenham Hotspur sollen regelmäßig bei dem Defensiv-Allrounder anklopfen. Gerüchten zu Folge hat Höwedes erst im Frühjahr dieses Jahres ein Angebot der Spurs ausgeschlagen. Neben dem sportlichen Aspekt reizt den deutschen Nationalspieler aber auch das finanzielle: „“Natürlich ist das Geld auch wichtig. Schließlich können wir Fußballer nur begrenzte Zeit Geld mit unserem Körper verdienen“. Ein Wechsel sei derzeit jedoch kein Thema betonte dieser: „Ich bin bei Schalke 04 und habe hier aktuell eine Aufgabe. Mit nichts anderem beschäftige ich mich gerade“.

Der Vertrag auf Schalke läuft noch bis zum Sommer 2017, spätestens im Sommer 2016 dürfte das Thema wieder ganz oben auf der Agenda bei Königsblau stehen. Ein Wechsel im Winter scheint ausgeschlossen zu sein. Höwedes hat in der laufenden Saison erst 5 Pflichtspiele für Schalke absolviert und fiel zu Beginn der Saison verletzungbedingt aus.

Tags

Related Articles

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.