BundesligaBundesliga Nachrichten

Medien: Der FC Bayern verhandelt mit Carlo Ancelotti

Bundesliga News
Foto: jarmoluk / pixaybay

Bereits seit Tagen machen Gerüchte die Runde Carlo Ancelotti könnte Pep Guardiola am Ender der Saison als neuer Cheftrainer bei den Bayern beerben. Nun berichtet die Sport BILD, dass es bereits einen ersten Kontakt zwischen dem Italiener und den Münchnern gab.

Der FC Bayern München ist eine absolute Top-Adresse in Europa, für viele Experten und Fans gehören die Bayern zu den Top 3 hinter/neben Real Madrid und dem FC Barcelona. Mit der Verpflichtung von Pep Guardiola vor drei Jahren ist den Münchnern ein echter Transfer-Coup gelungen und wie es aussieht könnte sich der FCB am Ende der Saison erneut einen prominenten Trainer angeln.

Bereits seit mehreren Tagen machen Gerüchte die Runde, die Verantwortlichen in München hätte ein Auge auf Carlo Ancelotti geworfen. Der 56-jährige Italiener hat bereits Vereine wie Real Madrid, den FC Chelsea, den AC Mailand oder Paris St. Germain trainiert. Ancelotti ist zur Zeit arbeitslos und hat sich nach seiner letzten Station in Madrid bewusst ein Jahr Auszeit „auferlegt“.

Laut der Sport BILD soll es bereits einen ersten Kontakt zwischen den Bayern und Ancelotti gegeben haben, demnach soll über den Mittelsmann Giovanni Branchini Ancelotti angesprochen worden sein. Doch der Italiener wäre „nur“ Plan B für Rummenigge & Co., Plan A heißt nach wie vor Vertragsverlängerung mit Pep Guardiola. Doch der Spanier scheint derzeit kein Interesse daran zu haben seinen auslaufenden Vertrag vorzeitig zu verlängern. Er selbst soll Gerüchten zu Folge mit Manchester City in Kontakt stehen und könnte die Bundesliga und die Bayern somit kommenden Sommer nach drei Jahren verlassen.

Tags

Related Articles

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.