Arsenal und Liverpool nehmen Leroy Sane ins Visier

Leroy Sane gehört zweifelsohne zu den Überraschungen in der laufenden Bundesliga Saison. Der 19-jährige Offensivspieler hat sich mittlerweile nicht nur einen Stammplatz beim FC Schalke 04 erkämpft, sondern auch in den Sprung in die deutsche A-Nationalmannschaft geschafft. Aktuellen Gerüchten zu Folge sollen der FC Arsenal und der FC Liverpool ein Auge auf Sane geworfen haben.

5 Tore und 4 Vorlagen in 18 Spielen haben Leroy Sane ausgereicht um sich eine Nominierung von Bundestrainer Joachim Löw zu verdienen. Der 19-jährige Schalker ist so etwas wie der Shooting-Star der Fußball Bundesliga und hat mit seinen starken Leistungen nun auch das Interesse von mehreren europäischen Spitzenvereinen geweckt.

Laut dem Sunday Mirror soll vor allem der FC Arsenal großes Interesse an Sane haben, demnach haben die Gunners den Flügelstürmer in den vergangenen Wochen und Monaten bereits intensiv gescoutet. Aber nicht nur Arsenal hat Sane ins Visier genommen, auch der FC Liverpool soll an dem Nachwuchstalent interessiert sein. Schalke-Sportdirektor Horst Heldt hat dies auch öffentlich bestätigt Anfang Oktober im Rahmen einer Pressekonferenz: „Es gab schon den einen oder anderen namhaften Verein, der sich gemeldet hat. Liverpool war bereit, Geld zu zahlen“.

Auch wenn das Interesse der ausländischen Vereine Sane sicherlich schmeichelt und reizvoll ist, ein Wechsel in der bevorstehenden Winter-Transferperiode bzw. kommenden Sommer scheint so gut wie ausgeschlossen zu sein. Zum einen hat Schalke mit Julian Draxler erst vor kurzem einen Offensivspieler verkauft, zum anderen besitzt Sane einen laufenden Vertrag bis 2019 auf Schalke, ohne Ausstiegsklausel.

Der aktuelle Martkwert liegt laut transfermarkt.de derzeit bei 8 Millionen Euro, eine Summe bei der die Verantwortlichen in Gelsenkirchen sicherlich nicht Schwach werden. Die Schmerzgrenze für Sane dürfte deutlich höher liegen.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.