BundesligaVerletzungs-Update

Schock für Eintracht! Johannes Flum verletzt sich schwer

Bundesliga Nachrichten
Foto: luki / depositphotos

Schock für Eintracht Frankfurt und die Fans der Hessen! Mittelfeldspieler Johannes Flum hat sich beim heutigen Mannschaftstraining so schwer verletzt, dass der Profi mit einem Rettungshubschrauber ins Krankenhaus abtransportiert wurde.

Für Eintracht Frankfurt läuft es derzeit alles andere als rund, am vergangenen Wochenende kassierte man eine 1:2-Pleite auswärts im Derby gegen den 1. FSV Mainz 05. Die Adler sind nach einem guten Saisonstart mittlerweile auf den 13, Tabellenplatz abgerutscht. Zu allem Überfluss hat sich mit Johannes Flum zudme heute ein Spieler schwer verletzt. Der 27-jährige ist bei einem Trainingsspiel mit seinem Teamkollegen Slobodan Medojevic so schwer zusammengeprallt, dass dieser nur mit einem Rettungshubschrauber abtransportiert werden konnte.

Laut Eintracht-Trainer Armin Veh hat sich Flum eine schwere Knieverletzung (Kniescheibe) zugezogen. Was genau beschädigt ist, wird erst eine detaillierte Untersuchung im Krankenhaus zeigen. Sichtlich geschockt von der Verletzung hat Veh die Trainingseinheit am Vormittag vorzeitig beendet. Medojevic konnte den Platz auf eigenen Beinen verlassen, wenn auch stark humpelnd und mit bandagiertem Knie.

Eine offizielle Presseerklärung seitens der Eintracht gibt es bisher noch nicht. Via Twitter äußerte sich der Verein wie folgt dazu: „Schwere Knieverletzung bei Johannes Flum. Er befindet sich auf dem Weg in die Klinik“. Im Laufe des Tages solle eine detaillierte Stellungnahme mit weiteren Informationen folgen. Flum hat in der laufenden Saison bisher fünf Bundesliga-Spiele für Frankfurt absolviert.

Tags

Related Articles

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.