Bundesliga

TSG 1899 Hoffenheim verpflichtet kroatischen Nationalspieler Andrej Kramaric

TSG 1899 Hoffenheim verpflichtet den kroatischen Nationalspieler Andrej Kramaric
Foto: TSG 1899 Hoffenheim

Bereits Anfang der Woche machen erste Gerüchte die Runde die TSG 1899 Hoffenheim sei auf der Suche nach einem neuen Stürmer fündig geworden und seit heute ist es nun offiziell. Mit Andrej Kramaric haben die Kraichgauer einen neuen Offensivspieler verpflichtet. Der 24-jährige Kroate wechselt auf Leihbasis von Leicester City zur TSG und erhält einen Vertrag bis zum Ende der Saison bei dem abstiegsbedrohten Bundesligisten.

Mit 17 Toren in 17 Spielen hat die TSG 1899 Hoffenheim derzeit die schlechteste Offensive der Fußball Bundesliga. Vor diesem Hintergrund dürfte es kaum jemanden verwundern, dass die Verantwortlichen in Hoffenheim in der Winterpause intensiv nach einem neuen Stürmer Ausschau gehalten haben. Zehn Tage vor Ende der Transferperiode haben die Kraichgauer nun „zugeschlagen“ und mit Andre Kramaric einen neuen Angreifer verpflichtet. Am Montag vermeldete der kicker bereits, dass der Bundesligist und Kramaric sich auf einen Wechsel geeinigt haben, heute folgte nun die offizielle Bestätigung. Der 24-jährige Kroate wird bis zum Ende der Saison vom englischen Premiere League Verein Leicester City ausgeliehen. TSG-Direktor Alexander Rosen äußerte sich wie folgt zu dem Transfer: „Wir freuen uns, dass dieser Transfer realisiert werden konnte. Andrej ist ein äußerst torgefährlicher Stürmer, von dem wir uns neue Impulse für unser Offensiv-Spiel erhoffen“.

Der Name Andrej Kramaric dürfte den wenigsten Fußballfans in Deutschland etwas sagen, auch ein Blick auf seine bisherige Saisonbilanz liest sich nicht unbedingt berauschend. In sechs Pflichtspielen konnte der Stürmer lediglich einen Treffer erzielen. Vor seinem Wechsel nach England zu Leicester City Anfang 2015 sorgte Kramaric mit einer beachtlichen Torquote für ordentlich in der kroatischen Liga. Für den HNK Rijeka traf der 1,77 Meter große Offensivspieler in 64 Pflichtspielen 55 Mal. Auch in der UEFA Europa League-Saison 2014/15 hinterließ er einen bleibenden Eindruck und traf sechs Mal in acht Gruppen-Spielen. Für die kroatische Nationalmannschaft gab er im September 2014 sein Debüt und traf in 9 Länderspielen bereits 3 Mal. Die Nationalmannschaft war mit ein Grund weshalb sich Kramaric für einen Wechsel in die Bundesliga entschieden hat. Der Stürmer möchte seine Chancen auf die EM-Teilnahme diesen Sommer mit Kroatien wahren und benötigt deshalb deutlich mehr Spielzeiten als er zuletzt in England erhalten hat.

Wer sich selbst ein Bild von Andre Kramaric machen möchte, kann dies aller Voraussicht nach bereits am kommenden Samstag beim Hiemspiel der TSG gegen Bayer Leverkusen tun. Die passenden Bundesliga Tickets für die Begegnung findet man bei Ticketbis. Huub Stevens wird Kramaric sicherlich nicht direkt von Anfang an spielen lassen, auf einen Kurzeinsatz können sich die Fans jedoch bestimmt freuen. Wer bis Samstag nicht warten möchte, kann sich im nachfolgenden Video bereits einen Eindruck von Kramaric und seinen Fähigkeiten verschaffen:

Tags

Related Articles

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.