BundesligaBundesliga Nachrichten

Yoshinori Muto fällt mehrere Wochen aus

Bittere Nachrichten für den 1. FSV Mainz 05 und Yoshinori Muto, der 23-jähirge Stürmer hat sich am vergangenen Wochenende beim 1:0-Auswärtserfolg gegen Hannover 96 einen Außenbandriss im rechten Knie zugezogen und fällt damit mehrere Wochen aus.

Mit zwei Siegen in Folge hat der 1. FSV Mainz 05 einen Fehlstart in die Bundesliga-Rückrunde verhindert. Nach dem 1:0-Heimsieg gegen Borussia Mönchengladbach, feierte dien Rheinhessen am vergangenen Wochenende einen 1:0-Auswärtssieg bei Hannover 96.

Die Freude über die drei Punkte wird nun jedoch getrübt, wie die Mainzer Anfang der Woche bekannt gaben hat sich mit Yoshinori Muto der Topstürmer der 05er verletzt und fällt mehrere Wochen aus. Der 23-jährige Japaner wurde in der 75. Minute verletzungsbedingt ausgewechselt und in der der Mainzer Uniklinik näher untersucht. Dort wurde ein Außenbandriss im rechten Knie festgestellt. Mit vier Toren und sieben Vorlagen ist Muto, gemeinsam mit Jario, der Topscorer beim FSV. Wie lange genau der Angreifer ausfallen wird ist derzeit noch offen, Gerüchten zu Folge wird Muto vermutlich erst in 4-5 Wochen sein Comeback feiern können.

Karim Onisiwo erhält Spielberechtigung

Als Ersatz für Muto könnte Winter-Neuzugang Karim Onisiwo einspringen, der 23-jährige Österreicher wechselte vom SV Mattersburg nach Mainz und hat gestern eine provisorische Spielberechtigung für die Bundesliga erhalten.

Tags

Related Articles

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.