Bundesliga NachrichtenTransfers

Tobias Strobl wechselt im Sommer zu Borussia Mönchengladbach

Bundesliga News
Foto: jarmoluk / pixaybay

Borussia Mönchengladbach hat einen nächsten Schritt in Richtung Kader 2015/16 gemacht. Wie die Fohlen heute bekannt gaben, hat man mit Tobias Strobl einen neuen Mittelfeldspieler für die kommende Saison verpflichtet. Der 25 Jahre alte Defensiv-Allrounder kommt ablösefrei vom Ligakonkurrenten TSG 1899 Hoffenheim und erhält einen 4-Jahresvertrag in Gladbach.

Borussia Mönchengladbach hat (bisher) eine Saison voller Höhen und Tiefen erlebt. Mit Pleiten zum Saisonauftakt und der Entlassung von Erfolgstrainer Lucien Favre sah es lange Zeit so aus, als würde Gladbach im Tabellenmittelfeld der Liga versacken. Mit Andre Schubert als neuer Cheftrainer gelang jedoch das furiose Comeback und mittlerweile liegt Gladbach auf dem 5. Platz in der Tabelle und peilt erneut die Teilnahme an der UEFA Champions League an.

Auch wenn es am Ende nicht für die Königsklasse reichen sollte, dürfte man zumindest in der Europa League spielen. Wer jedoch auf drei Hochzeiten (Bundesliga, DFB-Pokal, international) spielt, braucht auch einen entsprechenden Kader dazu. Mit Havard Nordtveit wird ein Leistungsträger die Borussia am Ende der Saison verlassen. Die Suche nach einem Nachfolger hat jedoch nicht allzu lange gedauert. Wie Borussia Mönchengladbach heute offiziell bekannt gab, wechselt Tobias Strobl zur kommenden Saison zu den Fohlen.

Der 25 Jahre alte Defensiv-Allrounder steht derzeit noch bei der TSG 1899 Hoffenheim unter Vertrag, wird dort sein auslaufendes Arbeitspapier jedoch nicht verlängern und kommt somit als ablösefreier Spieler an den Niederrhein. Strobl hat einen 4-Jahresvertrag bis 2020 in Gladbach unterschrieben.

Strobl: Ich bin ein Arbeiter

Borussias Sportdirektor Max Eberl äußerte sich wie folgt zu dem Transfer. „Wir freuen uns sehr, dass sich mit Tobias Strobl ein bundesligaerfahrener Spieler für Borussia entschieden hat. Er ist in der Defensive auf mehreren Positionen einsetzbar und passt auch charakterlich sehr gut zu uns.“ Ob Strobl in Gladbach mehr lesen wird bleibt abzuwarten.
Auch Strobl freut sich auf die neue Herausforderung bei den Fohlen, will sich bis zum Sommer jedoch voll und ganz auf Hoffenheim und den Abstiegskampf konzentrieren: „Ich hatte drei schöne Jahre in Hoffenheim und möchte mich unbedingt mit dem Klassenerhalt verabschieden. Ab Sommer freue ich mich dann auf die neue Herausforderung in Mönchengladbach.“ Der gebürtige Münchner gilt als ein „zuverlässiger“ Profi, er selbst bezeichnet sich selbst auch eher als Arbeiter: „Ich bin eher ein Arbeiter, der nicht über das Filigrane, sondern über den Kampf kommt.“
Strobl absolvierte seit 2013 bis heute insgesamt 80 Bundesligaspiele für die TSG Hoffenheim. Darüber hinaus kommt er auf 21 Zweitligapartien für den 1. FC Köln in der Saison 2012/13.

Tags

Related Articles

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.