Bundesliga

Medien: Arjen Robben droht das Saison-Aus

Fußball News
Foto: jarmoluk / pixabay (CC0 1.0)

Bittere Nachrichten für den FC Bayern München und Arjen Robben. Aktuellen Medienberichten zu Folge droht dem Niederländer aufgrund anhaltender Adduktorenproblemen das Saison-Aus. Robben selbst äußerte sich nun erstmals selbst zu seiner aktuellen Situation.

Mitte März hieß es noch Arjen Robben würde aufgrund einer Grippe das Achtelfinal-Rückspiel in der UEFA Champions League gegen Juventus Turin verpassen. Kurze Zeit später wurde aus einer Grippe muskuläre Probleme und die Bayern sprachen von einer mehrtägigen Pause. Mittlerweile pausiert Robben bereits seit knapp einem Monat und laut SPORT1-Informationen droht dem Niederländer sogar das komplette Saison-Aus

Robben wird definitiv das Viertelfinal-Rückspiel kommende Woche gegen Benfica Lissabon in der Königsklasse verpassen und wohl auch das DFB-Pokal-Halbfinale gegen Werder Bremen eine Woche später. Offiziell plagt sich Robben nach wie vor mit Adduktorenproblemen herum, eine genauere Diagnose gibt es seitens der Bayern nicht.

Der 32-jährige selbst äußerte sich nun im Interview mit dem kicker wie folgt über seine aktuelle Situation: „Ich arbeite daran zurückzukommen, aber es gibt keinen Zeitplan. Es ist richtig frustrierend, weil ich wieder in einer Topverfassung war und bereit für die wichtigen Spiele. Aber ich gebe niemals auf.“

Die Verantwortlichen in München hoffen, dass Robben zu einem möglichen CL-Halbfinale Ende April wieder rechtzeitig fit werden könnte.

Tags

Related Articles

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.