Champions League

Atletico bezwingt den FC Bayern

Foto: Peter P. / Flickr (CC BY-NC-ND 2.0)
Foto: Peter P. / Flickr (CC BY-NC-ND 2.0)

Im Halbfinale der Champions League musste Atletico Madrid auf seinen Abwehrspieler Diego Godin verzichten. Pep Guardiola hingegen entschied sich freiwillig gegen einen Einsatz von Thomas Müller, der zunächst auf der Bank Platz nehmen musste.

Atletico Madrid begann äußerst schwungvoll, zeigte sich mutig und ohne Angst vor der „schwarzen Bestie“. Dieser Mut sollte dann auch zeitnah belohnt werden und so war es Sául Niguez, welcher aus der eigenen Akademie von Atletico stammt, der die Hausherren in der 10. Spielminute in Führung bringen konnte. Völlig ungestört ließ Sául dabei gleich vier Spieler der Bayern stehen, die in dieser Phase überhaupt keinen Druck auf den Ballführenden aufbauten, und schob den Ball mit einem schönen Schlenzer in die linke, untere Ecke. Die Bayern nahmen in der Folge das Spiel mehr und mehr in die eigene Hand, drängten Atletico dabei immer weiter an den eigenen Sechzehner.

Madrid kam nun lediglich noch zu ein, zwei Entlastungsangriffen, beschränkte sich ansonsten aber nur noch auf einen geschlossenen Verbund, der kompakt gegen den Ball arbeitete. Für die Gäste aus München war es kaum möglich eine Lücke in der spanischen Defensive zu finden und so ergaben sich eigentlich keine zwingenden Tormöglichkeiten im weiteren Verlauf der ersten Hälfte, obwohl man wie gewohnt rund 70% Ballbesitz vorzuweisen hatte.

Die zweite Hälfte begann, wie die Erste endete. Bayern wirkte jetzt konzentrierter und in der 53. Minute fasste sich David Alaba ein Herz, als er aus knapp 30 Metern einfach mal abzog, dabei aber nur die Latte traf. Der Druck der Gäste wurde höher und auch die Abschlüsse der Bayern häuften sich nun. Die größte Chance der zweiten Halbzeit gab es allerdings auf Seiten der Gastgeber, die in der 74. Minute in Person von Fernando Torres aber nur den Pfosten trafen. In den vier Minuten Nachspielzeit kam Bayern noch einmal zu der einen oder anderen Chance. Am Ende blieb es aber bei dem 1:0 für Atletico Madrid, die damit für das Rückspiel vorgelegt haben.

Tags

Related Articles

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.