Bundesliga

VfB Stuttgart: Jürgen Kramny bleibt im Amt

Bundesliga
Foto: Peter Price / Flickr (CC BY-NC-ND 2.0)

Nach der 1:3-Heimpleite am vergangenen Samstag gegen den 1. FSV Mainz 05 steht der VfB Stuttgart kurz vor dem Abstieg in die 2. Bundesliga. Der 44-jährige soll auch kommende Saison auf der Trainerbank der Schwaben sitzen, unabhängig davon in welcher Liga der VfB 2016/17 spielt.

Zwei Punkte (und sieben Tore) trennen den VfB Stuttgart vor einem Klassenerhalt in der 1. Bundesliga. Grundsätzlich lässt sich solch ein Rückstand aufholen, es wird jedoch um ein vielfaches schwieriger wenn einem dafür nur ein Spieltag Zeit bleibt. Genau vor dieser „Herkulesaufgabe“ stehen die Schwaben am kommenden Samstag. Der VfB muss auswärts gegen den VfL Wolfsburg gewinnen, so hoch wie irgendwie, parallel dazu muss Werder Bremen verlieren, zuhause gegen Eintracht Frankfurt. Wer sich die Zeit bis zum letzten Spieltag vertreiben möchte, kann dies z.B. auf fruitinator.com tun.

Rein theoretisch ist dies möglich und es gab schon viele verrückte letzte Spieltage in der Bundesliga, aber die wenigstens VfB-Fans glauben ernsthaft daran, dass ihr Team das Wunder noch schaffen wird.

Nach der 1:3-Pleite gegen Mainz 05 am vergangenen Spieltag wurden (erneut) die Stimmen laut, die einen Rauswurf von Cheftrainer Jürgen Kramny forderten. Davon will Sportchef Robin Dutt jedoch nichts wissen: „Es ist wichtig, dass wir nach den Geschehnissen des Spieltags als Einheit gemeinsam mit Jürgen diesen Schritt gehen.“ Dutt hatte bereits vor kurzem betont, dass Kramny zu 100 Prozent sein Vertrauen genießt und auch kommende Saison auf der Trainerbank der Schwaben sitzen wird.

Fraglich ist jedoch inwiefern das Wort von Dutt beim VfB noch Gewicht hat, denn der Sportdirektor selbst steht aktuellen Medienberichten kurz vor dem Aus. Neben Dutt steht laut dem kicker auch Präsident Bernd Wahler vor dem Aus in Stuttgart. Mit Karl Allgöwer kursiert bereits ein Nachfolger von Dutt in den Medien, dieser soll den VfB umgehend zurück ins deutsche Oberhaus führen.

Tags

Related Articles

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.