BundesligaEM 2016Verletzungs-Update

Jonathan Tah folgt auf Antonio Rüdiger

Fussball News
Foto: jarmoluk / pixabay (CC0)

Nach der schweren Kreuzband-Verletzung von Antonio Rüdiger beim gestrigen Training galt es für Bundestrainer Joachim Löw diese Lücke schnellstmöglich zu schließen. In persona von Jonathan Tah scheint ihm dies nun gelungen zu sein. Der 20-jährige bricht dafür seinen Miami-Urlaub ab und stößt umgehend zur Mannschaft dazu.

Die bittere Verletzung von Antonio Rüdiger war für alle ein Schock. Nach einem Zweikampf mit Thomas Müller verletzte sich der Verteidiger im Training schwer und zog sich einen Kreuzbandriss zu. Er fällt nun mehrere Monate aus. Gerade für Rüdiger selbst dürfte diese niederschmetternde Diagnose besonders bitter sein. Nicht etwa, weil er so nicht an der Europameisterschaft teilnehmen kann, sondern vor allem auch deshalb, weil ihm ein Einsatz in der Startelf am Sonntag gegen die Ukraine, bedingt durch den ebenfalls verletzten Mats Hummels, längst sicher schien. Löw hatte mit Joshua Kimmich und Benedikt Höwedes eigentlich zwei weitere Alternativen im Kader, die die Position des Innenverteidigers bestens bekleiden können und dies auch in ihren Vereinen schon des Öfteren unter Beweis gestellt haben, allerdings scheint es, als würde Löw hier nicht genug Vertrauen in seine Spieler auf dieser Position setzen. Schließlich nominierte Joachim Löw umgehend Jonathan Tah nach, der aktuell bei Bayer 04 Leverkusen unter Vertrag steht. Der 20-jährige weilt eigentlich gerade in seinem Urlaub in Miami.

Nach dem Anruf von Joachim Löw brach er diesen natürlich sofort ab und der Abwehrspieler wird auch keine Zeit mehr haben Book of Ra, das Echtgeld-Spiel, zu spielen. Tah gab sein Debüt in der Nationalelf erst in diesem Jahr gegen England und steht jetzt überraschend vor seinem ersten großen Turnier. In der Bundesliga machte der gebürtige Hamburger immer wieder mit soliden und starken Leistungen auf sich aufmerksam, wofür er wohl nun belohnt wird.

Ob Tah allerdings auch schon einen Platz in der Startelf ergattern kann bleibt abzuwarten. Auf Grund seiner Nominierung, und der eigentlich adäquaten Konkurrenz auf dieser Position, ist dieses Szenario allerdings nicht völlig unmöglich. Fit dürfte Tah aber sein. Die letzten Spiele mit Bayer 04 verpasste er auf Grund einer Lebensmittelvergiftung. Außerdem ist Tah dafür bekannt sich auch im Urlaub weiterhin fit zu halten und nicht „auf der faulen Haut zu liegen“, wie es Joachim Löw noch einmal betonte.

Tags

Related Articles

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Close