Bundesliga

Schalkes Avdijaj fällt länger aus

Fußball News
Foto: jarmoluk / pixabay (CC0 1.0)

Für Donis Avdijaj ist die Asienreise des FC Schalke 04 früher beendet als eigentlich geplant. Der 19-jährige verletzte sich bei einer Fitnesseinheit am Dienstag schwerer als zunächst gedacht. Die Bilder aus dem Krankenhaus in China waren dabei nicht aussagekräftig genug. Eine Untersuchung in Deutschland lieferte jetzt allerdings Gewissheit und brachte Licht ins Dunkel.

Der Offensivspieler zog sich bei einer Trainingseinheit vor dem Spiel gegen Guangzhou eine isolierte Meniskusläsion zu. Am heutigen Donnerstag wurde Avdijaj bereits operiert. Sein Verein FC Schalke 04 gab bekannt, dass der Spieler nun wohl erst in drei Monaten wieder fit sein werde.

Der gebürtige Osnabrücker steht seit der U17 für die Knappen auf dem Platz. In der vergangenen Spielzeit war er nach Österreich ausgeliehen, wo er für Sturm Graz auf dem Platz stand. In 45 Spielen für den österreichischen Erstligisten konnte er dabei 13 Treffer erzielen, 11 bereitete er vor. Avdijaj gilt als junges Talent, das den Schalkern weiterhelfen soll. Nun muss der neue Trainer Markus Weinzierl erst einmal auf ihn verzichten. Die Rückkehr in den Spielbetrieb könnte allerdings zur Mitte der Hinrunde erfolgen.

Das Spiel gegen Guangzhou Evergrande verloren die Blau-Weißen im Elfmeterschießen mit 4:5. In der regulären Spielzeit war kein Treffer gefallen. Den entscheidenden Elfmeter vergab Sidney Sam.

Tags

Related Articles

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.