BundesligaTransfers

Alexander Meyer verlängert vorzeitig in Frankfurt bis 2018

Bundesliga
Foto: Peter Price / Flickr (CC BY-NC-ND 2.0)

Seit 2004 spielt Alexander Meyer nun schon für Eintracht Frankfurt und ist in dieser Zeit zu einer echten Identifikationsfigur geworden. Die Fans lieben ihn und für den Verein ist er mit seinen Toren/Vorlangen unverzichtbar. Am Donnerstag (14.07.2016) gab der Verein bekannt, dass man den 2017 auslaufenden Vertrag um ein weiteres Jahr verlängern konnte und auch nach seiner Karriere mit Alexander Meyer plane.

Fußballerische Heimat Frankfurt

Alexander Meyer beweist mit seiner vorzeitigen Vertragsverlängerung bis 2018, dass es auch in der heutigen Zeit noch Vereinstreue gibt. Seit nunmehr 12 Jahren spielt Meyer nun schon für die Eintracht und hat in dieser Zeit 353 Spiele mit 131 Toren und 53 Torvorlagen beisteuern können. Er ist Identifikationsfigur und Liebling der Fans.

Er selbst sieht in bei Eintracht Frankfurt seine „fußballerische Heimat“ und fühle sich hier sehr wohl:

[…] Die Stadt, die Menschen, die Fans im Stadion – es passt einfach alles. […] (Quelle: fussballtransfers.com)

Meyer wolle in den nächsten beiden Jahren versuchen auf höchsten Niveau zu spielen um den Verein mit seinen Leistungen weiterhelfen zu können. Er freue sich, dass ihm der Verein das Vertrauen schenkt und hoffe, dass er von Verletzungen verschont bleibe.

Auch nach aktiver Karriere bei Eintracht Frankfurt

Nach aktuellen Planungen soll aber 2018 für Alexander Meyer bei den Hessen noch lange nicht Schluss sein. Wenn der 33-jährige dann möglicherweise 2018 seine aktive Karriere bei der SGE beenden wird, soll er in anderer Funktion dem Verein erhalten bleiben.

Wie das genau aussehen soll, muss zum „gegebenen Zeitpunkt noch genauer definiert“ werden, so der neue Sportvorstand Fredi Bobic.

Zudem wolle man die Leistungen und Vereinstreue von Alexander Meyer auf diese Weise gebührend würdigen. Es solle ein deutliches Zeichen für die Zukunft gesetzt werden, sodass sowohl Verein als auch Spieler Planungssicherheit haben.

Sportdirektor Bruno Hübner ist ebenfalls hocherfreut über die Vertragsverlängerung mit Meyer und freue sich, dass im:

[…] sonst oftmals so schnelllebigen Fußballgeschäft […], […] ein wichtiges Zeichen für Kontinuität und Beständigkeit […] (Quelle: fussballtransfers.com)

gesetzt werden konnte.

Merken

Tags

Related Articles

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Close