Bundesliga

FC Bayern: Fällt Arjen Robben länger aus?

Arjen Robben plagt sich mal wieder mit muskulären Problemen herum, diese waren auch dafür verantwortlich, dass der Offensivspieler gestern das Achtelfinal-Rückspiel in der UEFA Champions League gegen Juventus Turin verletzungsbedingt verpasst hat. Aktuellen Medienberichten zu Folge könnte Robben längere Zeit ausfallen und erst Anfang April sein Comeback bei den Münchnern feiern.

Bittere Nachrichten für den FC Bayern und Arjen Robben, der 32-jährige Niederländer plagt sich (erneut) mit Adduktorenproblemen herum und wird den Münchner für unbestimmte Zeit fehlen. Robben fiel diese Saison bereits einmal mit Adduktoren Problemen aus und musste damals knapp sechs Wochen pausieren.

Laut Sportvorstand Matthias Sammer wird Robben auch am kommenden Wochenende beim 1. FC Köln nicht dabei sein. Auch der niederländische Fußballverband gab heute bekannt, dass der Offensivspieler für die beiden Testspiele Ende März verletzungsbedingt nicht zur Verfügung steht. Wenn alles nach Plan läuft, dürfte Robben nach der Länderspielpause Anfang April wieder sein Comeback auf dem Platz feiern.

Robben hat in der laufenden Saison bisher „nur“ 22 Spiele für die Bayern absolviert und dabei 7 Tore erzielt und 3 weitere vorbreitet. Durch den Ausfall von Robben dürfte Kingsley Coman mehr Einsatzzeiten auf der rechten Offensivseite erhalten. Aber auch Douglas Costa könnte als Robben-Ersatz rechts außen spielen.

Tags

Related Articles

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Check Also

Close